TimeWaver

Wie funktioniert der TimeWaver?

Die Organkohärenz-Analyse im TimeWaver

Jedes Organ besitzt ein elektromagnetisches Energiefeld. Es stellt in der Biophotonen-Forschung die Schnittstelle zwischen der materiellen Beschaffenheit des Organs (Materie) und den feineren Informationsfeldern (Energetik) und dem Bewusstsein her. Mit Hilfe der Organkohärenz-Analyse untersucht der TimeWaver die Qualität dieses Energiefeldes und damit die Anbindung des entsprechenden Organs an das „normale“ oder gesunde Informationsfeld des Patienten. Somit erhalten Sie mit nur einem Zahlenwert – der Kohärenz des Organs – eine Aussage über die Anbindung oder Zusammenarbeit dieses Organs an ihren Köper. Einfache standardisierte Optimierungsmethoden für ausgewählte Organgruppen bieten einen ersten Schritt zur Optimierung von deren Kohärenz.

Dieser erste Schritt der Organkohärenz-Analyse ist ein idealer Ausgangspunkt für die weitergehende Untersuchung und Behandlung. Mit anderen Worten – erst wird die Organgruppe ermittelt um dann von hier aus tiefer in die Diagnostik einzusteigen.

Was bedeutet Kohärenz?

Die Qualität des Energiefeldes ist seine Kohärenz. Sie ist ein Maß der inneren Ordnung und Konsistenz. In einem kohärenten Energiefeld schwingen die räumlich getrennten Teile in Phase und sind durch Quantenverschränkungen miteinander verbunden. Sie sind wie ein Hologramm, in dem die Information des Gesamtsystems in jedem einzelnen Teil vorhanden ist.

In einem solchen kohärenten Energiefeld bilden alle Teile einen gemeinsamen Quantenzustand. Dadurch sind sie überräumlich und innerlich miteinander verbunden, und von keinem Teil muss Information in einen anderen Bereich übertragen werden.

Ein Organ bzw. ein Mensch mit einem kohärenten Energiefeld ist also gesund im eigentlichen Sinne. Sein Energiefeld ermöglicht sowohl die optimale Kommunikation seiner Bestandteile untereinander, als auch die Kommunikation des Organs mit dem Informationsfeld des Gesamtorganismus. Je kohärenter das Energiefeld, desto effektiver ist das Organ mit seinem Informationsfeld verbunden. Es knüpft ständig mit der Blaupause des heilen Organs im Informationsfeld an. Ist die Kohärenz jedoch erniedrigt, so ist die Kommunikation zwischen dem Organ und seinem Informationsfeld gestört. Der Bauplan seines idealen heilen Zustands wird nicht mehr in das Organ übertragen. Je nach Stand der Erkrankung können Zerfallserscheinungen oder entzündliche Prozesse auftreten.

Die TimeWaver-Technologie:
Neues Denken für eine Welt im Umbruch

 

TimeWaver – Sport – Regulation
https://www.timewaver-sport.com/Regeneration